Originaltitel: Hepatitis
 1.Ausstrahlung: 08.Februar 1977

Hawk klagt über üble Rückenschmerzen. Und über einen unglaublich mittelmäßigen Studienkollegen aus der Heimat, der andauernd in der Zeitung steht. Father Mulcahy geht es auch nicht gut. Er hat gar keinen Appetit. Die Ärzte sind mißtrauisch. Und stellen bei ihm eine Gelbsucht fest. Hawk soll das übrige Personal auf Ansteckung untersuchen. Frank hat gerade in Hawks Crabapple Cove Courier rumgeschnüffelt und den Artikel über Hawks mittelmäßigen Kollegen gelesen. Und auch er fühlt sich nicht gut. Als er von der Hepatitis hört, wird er hysterisch. Er ist ein überaus lästiger Patient und es ist sehr unklug von ihm, den Artikel zu erwähnen, gerade als Hawk ihm eine Spritze verpassen will. Immer von diesem miesen Typ zu hören, der sich Arzt schimpft, verschlimmert Hawks Rückenschmerzen um ein weiteres.. Sein nächster Patient ist Margaret. Für die hat Radar auch keine guten Nachrichten gebracht. Sie vertraut Hawk an, daß ihre künftige Schwiegermutter sie wohl nicht respektiert. Aber das ist es, was sie von jedem erwartet. Respekt. Als Verwundete eintreffen, kann B.J. sein frisch erworbenes Fachwissen einsetzen. Er hatte in einem medizinischen Blatt einen Artikel über eine totale Magenresektion gelesen, was ihn automatisch für die heikle Operation qualifiziert. Er ist nicht begeistert, sieht aber ein, daß er im Gegensatz zu den anderen wenigstens theoretisch weiß, wie's geht. Hawk macht einen Krankenbesuch bei Father Mulcahy. Der will arbeiten, obwohl er sich ausruhen muß. Und er weist Hawk darauf hin, daß er trotz seiner Rückenschmerzen auch arbeitet. Nun widmet sich Hawk Klinger, der gerade in der Küche Kartoffeln stampft. Und er ist stinksauer, weil er den Küchendienst schieben muß, nur weil er Zale die Schnauze poliert hat. Hawk, der in geduckter Haltung Klingers Wurfgeschossen ausweicht, ist nun auch sauer, weil ihm sein Rücken das Ducken arg übel nimmt. Währenddessen operiert B.J. nach Noten, sprich mit dem Chirurgenjournal vor der Nase. Auch Radar schüttet Hawk während der Hepatitis-Untersuchung sein Herz aus. Er hält sich für nicht normal, weil er sich nicht so gehen läßt wie die anderen. Aber Hawk beruhigt ihn - er leide einfach nur an einer ganz schlimmen Anständigkeit! B.J. feiert im Offziersclub, weil ihm die schwierige Operation gelungen ist. Er ist schon ziemlich angesäuselt und läßt vor allen anderen Anwesenden die Hosen runter. Was es Hawk leicht macht, auch ihm seine Spritze zu verpassen. Colonel Potter redet mit Hawk über seine Rückenschmerzen und seinen mittelmäßigen Kollegen. Und rät ihm, dem mal ein paar anonyme Zeilen zu schicken!

 

Hauptdarsteller

Alan Alda (Hawkeye Pierce)
Loretta Swit (Margaret Houlihan)
Mike Farrell (BJ Hunnicut)
Harry Morgan ( Col. Sherman T. Potter)
Gary Burghoff (Radar O´Reilly)
Larry Linville (Frank Burns) 
William Christopher (Father Mulcahy)
Jamie Farr (Maxwell Klinger)

Nebenrollen (eine Übersicht mit allen Nebendarstellern finden Sie hier)

(Keine)

Regie und Drehbuch:
Regie : Alan Alda
Drehbuch: Alan Alda

Sie haben keine Berechtigung einen Kommentar zu schreiben...