Originaltitel: Margaret's Engagement
 1.Ausstrahlung: 28.September 1976

Margaret ist auf Urlaub in Tokio. Sie hat umwerfende Neuigkeiten, will aber am Telefon nicht damit rausrücken, weil Telefone ja nun mal Ohren haben. Frank ist davon überzeugt, dass es sich bei Margarets Neuigkeiten um seine Beförderung handelt. Dann ist sie wieder da und Hawk und B.J. sind die ersten, die erfahren, dass Margaret sich in Tokio verlobt hat! Colonel Potter ist der nächste, dem sie von ihrem Lt. Colonel Donald Penobscott erzählt. Frank ist in Hochstimmung, aber er weiß auch noch nicht, was ihm blüht. Da Margaret hauptsächlich in Tokio war, um sich nach den Fortschritten einiger der Patienten zu erkundigen, die im 4077sten operiert wurden, werden die Ärzte im Messezelt zusammengetrommelt, um ihrem Bericht zu lauschen. Margaret macht deutlich, dass die Genesung der Patienten im Wesentlichen von der Sorgfalt abhängt, die ihnen im MASH zuteil wird. Dann berichtet sie von einem Patienten, an dem eine Notoperation vorgenommen werden mußte, weil Frank an ihm rumgepfuscht hat. Der hat natürlich überhaupt kein Schuldbewußtsein. Dann beichtet Margaret Frank ihre Verlobung. Der reagiert scheinbar gefaßt, aber beim Verlassen des Messezelts reißt er die Türen aus den Angeln. Im OP schwärmt Margaret lautstark und reichlich taktlos von ihrem Verlobten. Hawk ergreift für Frank Partei. Später taucht Frank bei Margaret auf. Die macht ihm klar, dass sie jetzt für ihn tabu sei. Frank sieht das wesentlich lockerer. Man könne doch jetzt gemeinsam betrügen. Als er zu aufdringlich wird, haut ihm Margaret eins in seine Frettchenschnauze und wirft ihn hinaus. Die "feige Sau" will Frank nicht auf sich sitzen lassen. Er zieht bewaffnet und mit Kriegsbemalung versehen in die Nacht hinaus. Anderentags treibt er Kriegsgefangene ins Lager. Die koreanische Familie hätte ein bischen zu sehr wie eine koreanische Familie beim Essen ausgesehen. Um es kurz zu machen: Frank ist völlig ausgetickt. Aber Radar hat mal wieder den rettenden Einfall: Er holt Franks Mutter ans Rohr. Und dann ist der große Held eingeschlafen.

 

Hauptdarsteller

Alan Alda (Hawkeye Pierce)
Loretta Swit (Margaret Houlihan)
Mike Farrell (BJ Hunnicut)
Harry Morgan ( Col. Sherman T. Potter)
Gary Burghoff (Radar O´Reilly)
Larry Linville (Frank Burns) 
William Christopher (Father Mulcahy)
Jamie Farr (Maxwell Klinger)

Nebenrollen (eine Übersicht mit allen Nebendarstellern finden Sie hier)

(...)

Regie und Drehbuch:
Regie : Alan Alda
Drehbuch: Gary Markowitz

Sie haben keine Berechtigung einen Kommentar zu schreiben...