Beitragsseiten

Die Seriencharaktere 

Major Frank D. Marion Burns

Frank
Dienstgrad: Major, wird dann befördert zum Lt. Colonel
Dienstnummer: ER61109398
Dienstbereich: Chirurg & stellvertretender Kommandant des 4077
Heimatstadt: Fort Wayne, Indiana
Eltern: Mutter: Marion Burns
Geschwister: Bruder
Familienstand: verheiratet mit Louise
Kinder: 3 Töchter
Zivilberuf: Arzt in seiner Privatpraxis
Spitzname: Frettchengesicht



Biographie seiner Charaktere 


Frank Burns ist der Unruheherd im 4077. Seine Art, mit seinen Kollegen und Untergebenen umzugehen, schafft ihm wenig Freunde. Aber ein richtiger Befehlshaber muß ja nicht geliebt werden! Mit einer Ausnahme, Major Margaret Houlihan! Sie liebt ihren Frank, wenn auch nur still und heimlich, so das es ja keiner mitbekommt! Doch alle im Camp wissen es! 
Frank ist ein sehr gläubiger Mensch, hat immer seine Bibel im Zelt, allerdings wohl noch nie etwas von den 10 Geboten gehört, denn in einem heißt es ja: Du sollst nicht Ehebrechen! 
Als "wahrer" Patriot, sind alle Koreaner erstmal seine Feinde, egal ob nun Nord- oder Südkoreaner. Mit seinem Auftreten im Camp und seiner nicht gerade berauschenden chrirugischen Qualitäten, ist er die ideale Zielscheibe für Hawkeye, Trapper und später dann auch für B.J.. Was der arme Frank so alles über sich ergehen lassen muß, ist schon mächtig gewaltig. Einmal wird er eingegipst und in einen Streckverband gelegt, was ihm vortäuschen soll, er habe sich die Knochen gebrochen. 
Seine Affaire mit Margaret, kühlt im Verlauf des Krieges ab, als sie mitbekommt, das er sich auf keinen Fall von seiner Louise scheiden lassen will, wenn auch nur des Geldes wegen. Als Margaret, nach einem Tokyourlaub, mit einem Ring am Finger zurückkommt und ihm verkündet das sie verlobt sei und es kein heimliches gefummel mehr geben wird, dreht Frank kurze Zeit später vollkommen durch. 
Er wird in die Psychatrie eingeliefert, aus der er jedoch wenig später schon wieder entlassen wird. Anschließend wird er in die Heimat versetzt, in ein Armeehospital für Kriegsveteranen in Indiana und befördert zum Lt. Colonel. 
Nach dem Ende des Krieges widmet sich Frank wieder seinen Patienten in seiner Privatpraxis.